© Physalus. Praxis für ganzheitliche Physiotherapie.2014

Manuelle

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform mit systematischer Anordnung und rhythmischer Folge von speziellen Grifftechniken. Sie dient nicht allein der Lockerung und Entspannung der Muskulatur, sondern sie soll den Abtransport der Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben fördern. Dabei verwendet der Therapeut spezielle Handgriffe, die durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der flachen Hände mit sehr geringem Druck die Flüssigkeit in Richtung Hals verschieben. Teilweise wird über die Atmung und Anregung entfernt liegender Lymphknoten eine Sogwirkung erzielt, die den Abtransport unterstützt. Auf diese Art kommt es zur Abschwellung des Gewebes, Schmerzen werden reduziert und das Gewebe wieder lockerer und weicher, so dass sich auch die Bewegung verbessert.   Mögliche Ursachen für eine Abflussstörung
physalus.de Trustcheck Seal
NEWS
Wir unterscheiden unsere Leistungen in drei Bereiche: Therapiemethoden     physikalische Anwendungen      ergänzende Heilverfahren Physiotherapie Manuelle Therapie PNF Bobath Massagen Manuelle Lymphdrainage
Fango (Moor) Heißluft Elektrotherapie Kryotherapie
    Entfernung von Lymphknoten     Krebserkrankungen     Zerstörung durch Chemotherapie                oder Bestrahlung     Verletzungen durch Unfälle     erkrankte Lymphgefäße
Zurück