© Physalus. Praxis für ganzheitliche Physiotherapie.2014

Kryotherapie

Unter Kryotherapie wird die Anwendung von Kälte zu therapeutischen Zwecken verstanden. Dabei kann die Kälte auf ganz unterschiedliche Weise angewandt werden. In unserer Praxis therapieren wir bevorzugt mit Eis. Kälte hat auf den Organismus eine ganze Reihe verschiedener Wirkungen. Die reaktive Hyperämie ist eine gewünschte Wärmeentwicklung nach einer Behandlung mit Kälte. Diese ist lang anhaltend und leicht zu Hause nachzumachen. Durchblutung und Immunsystem werden angeregt und der Körper insgesamt gestärkt. Bei Verletzungen können eine Kältepackung oder ein Kältespray auch akut Linderung verschaffen. Diese Wirkung beruht auf mehreren Faktoren: Die entzündungshemmende Wirkung der Kälte nutzt man vor allem bei chronischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis oder anderen Störungen aus dem rheumatischen Formenkreis (Fibromyalgie, Morbus Bechterew).
physalus.de Trustcheck Seal
NEWS
Wir unterscheiden unsere Leistungen in drei Bereiche: Therapiemethoden     physikalische Anwendungen      ergänzende Heilverfahren Physiotherapie Manuelle Therapie PNF Bobath Massagen Manuelle Lymphdrainage
Fango (Moor) Heißluft Elektrotherapie Kryotherapie
Hemmung des Schmerzreizes abschwellende Wirkung Hemmung der Entzündungsreaktion Reduktion der Muskelspannung Gefäßkontraktion (blutungsstillend)
Zurück